Dienstjubi Chor brms original

Regierungspräsidentin Dorothee Fehler gratuliert / Popchor Buchenpius singt

(Text und Foto: Bezirksregierung Münster)

Seit 40 Jahren als Lehrer/innen tätig sein. Wer das von sich sagen kann, darf einmal kurz innehalten und sich für das, was er oder sie geleistet haben, ehren lassen. 17 Lehrer/innen haben sich gestern (11. Dezember) zu diesem Anlass im Freiherr-vom-Stein-Saal der Bezirksregierung Münster eingefunden. Ihren Dank für die geleistete Arbeit sprach Ihnen dabei Regierungspräsidentin Dorothee Feller aus und überreichten jedem persönlich eine Urkunde für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

„40 Jahre sind eine lange Zeit. Eine Zeit in der jeder einzelne von Ihnen sehr viel für die Schülerinnen und Schüler und damit auch für unsere Gesellschaft geleistet hat. Über vier Jahrzehnte stellen Sie sich nun schon den wachsenden Anforderungen am Lehrerberuf und den gesellschaftlichen Veränderungen. Dafür kann ich Ihnen allen nur meinen größten Respekt aussprechen und mich bei Ihnen bedanken. Der Beitrag, den Sie in unserer Gesellschaft leisten, ist von unermesslichem Wert“, sagte die Regierungspräsidentin während der Feierstunde.

Für den musikalischen Rahmen der Jubiläumsfeier sorgte mit dem Popchor „BuchenPius“ ein deutsch-niederländischer Schülerchor. Der Chor ist aus einer mittlerweile über 40jährigen Schulpartnerschaft zwischen der Realschule am Buchenberg in Steinfurt-Borghorst und dem PiusX College in Rijssen, Niederlande, entstanden. Unter der Leitung der beiden Musiklehrer Ton Annink und Romuald Mevert singen aktuell 45 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren in dem Chor.